Regelmäßige Begutachtungen sichern eine gleichbleibende Wasserergiebigkeit

Vom Wagen aus wird eine Kamera in den Brunnen gelassen.
Kamera
Vom Wagen aus wird eine Kamera in den Brunnen gelassen.

Wenn ein Brunnen regelmäßig inspiziert wird, werden Alterungsprozesse frühzeitig erkannt. Regenerierungen können mit relativ geringem Aufwand und Kosten durchgeführt werden. Dabei können wir folgendes leisten:

  • Leistungscharakteristiken und Belagsuntersuchungen geben Hinweise aus eine vorliegende Brunnenalterung.
  • Optische Untersuchungen dokumentieren bestens den aktuellen Brunnenzustand und geben in den meisten Fällen einen guten Aufschluss über Art und Umfang der Brunnenalterung bzw. Brunnenregenerierung.
  • Optische Untersuchungen von Horizontalbrunnen, Dükeranlagen, Trinkwasserleitungen (mit und ohne Spezialtauchereinsatz): Einsatz von Axialkameras mit Superweitwinkelobjektiv (ab Ø50 mm), Unterwasserkameras mit Schwenkkopf auf Fahrwagen ( ab Ø100 mm, Reichweite ca. 200m)
  • Optische Untersuchungen von Vertikalbrunnen bis zu einer Tiefe von 500 m: Einsatz von modernen Unterwasser-Farbkameras mit Schwenkkopftechnik (200° schwenkbar, 360° drehbar), Axial-, Schräg- und Radialsicht, 10-fach Zoom.

Die Brunnen-Inspektion steht aber auch bei jeder Regenerierungs- oder Sanierungsleistung an oberster Stelle unserer Maßnahmenliste. Am Ende einer Untersuchung präsentieren wir Ihnen gerne ein Regenerierungskonzept.

Anfrage >>

Hier können Sie uns Ihre Anfrage senden.